Softairteam GSGH

Regeln

Allgemein: (Team bezogen)

-Mindestalter: 14 Jahre
-Während eines Skirms darf ausschließlich nur mit 0,5er oder schwächeren Airsofts gespielt werden (siehe unten: Waffengesetz )
-Teammitglieder und Zivilisten (Passanten, Zuschauer,...) sind mit Respekt zu behandeln

Verhalten vor und während eines Skirms/Trainings:

-Schutzbrille und Schutzkleidung zu tragen ist pflicht!
-Waffen müssen verpackt oder nicht sichtbar zum Gelände transportiert werden
-Jeder Mitspieler hat relativ zivil am Gelände antreffen
-Auf Zivilisten wird nicht geschossen!
-Da Airsoft ein gewaltfreier Sport ist, können wir getrost auf jegliche Art von Gewalt
verzichten
-Während einem Skirm/Training wird kein Alkohol, Tabak oder Drogen konsumiert
-Der Teamleader eröffnet ein Szenario (Skirm) und beendet es. Erst dann darf geschossen werden
-Die Teams/Squads/Paarungen, die vor dem Skirm gebildet werden, bleiben während dem Skirm auch. Es gibt keine sogenannten "Überläufer" während eines Skirms
-Während des Skirms/Szenarios dürfen nur ASGs zum markieren des Gegenübers genutzt werden. Jeglich andere Art von Waffen (Messer, Baseballschläger, Draht,.....) dürfen nicht benutzt werden! (siehe Waffengesetz)
-Jeder offizielle Spieler hat min. 1mal im Monat zum Training zu erscheinen (bis auf Ausnahmen wie Prüfungszeit, in dem Fall bei Teamleader abmelden)
-Jeder MItspieler hat sich zum Training an- und abzumelden. Im Falle von Abmeldung mit Begründung an den Teamleader.
-Es ist im interesse aller Mitspieler, dass das Spielgebiet sauber von Müll (Verpackungen, Flaschen, ...) gehalten wird
- in der Saftey-Zone wird nicht geschossen

Waffengesetz:

1. Das Team spielt ausschließlich mit 0,5 Joul ASGs oder schwächer. Während eines Skirms/Trainings darf nicht mit einer ASG gespielt werden, deren Joul-Zahl stärker ist als 0,5. Sollte es doch vorkommen, wird dieser Spieler vom Skirm/Training oder sogar vom Team ausgeschlossen.

2. Während eines Skirms/Trainings dürfen ausschließlich ASGs zum markieren des Gegenübers benutzt werden. Jegliche andere Art von Waffen (Messer, Baseballschläger, Draht, ....) sind verboten!

3. Während eines Skirms/Trainings sind Feuerwerkskörper sowie andere Sprengkörper strengstens Verboten, das Benutzten dieser Gegenstände kann lebensgefährlich sein!

4. Körperliche Gewalt während eines Skirms/Trainings ist nicht gestattet.

Regeln zum Inhalt des Skirms/Szenarios:

-Unser Team spielt die meisten Szenarios nach dem "3-Hit-Out" System, d.h:
Wenn ein Spieler 3 mal eindeutig getroffen wurde (Körperstelle ist dabei egal), scheidet er aus dem Spiel aus. Nun muss er in die Saftey-Zone
(Bei 1vs1 gilt das "1-Hit-Out" System)
Die Regeln für den jeweiligen Skirm und das System wird vom Teamleader vor Beginn festgelegt.
-Sogenannte "Headshots (Headies)", also Kopfschüsse, sind nicht erwünscht und sollen vermeidet werden, den sie können Verletzungen hervorziehen.
-Ein ausgeschiedener Spieler muss in die Saftey-Zone und je nach Art des Szenarios/Skirms dort warten oder nach einer bestimmten Zeit wieder dem Spiel beitreten.

Verhalten während einer Pause/ der Zeit zwischen den Matches(bei uns sog. "Freetime"):

- Hop Up einstellen oder Zielschießen nur in dem vor dem Skirm festgelegten "Testgelände" erlaubt, es befindet sich mindestens 50m vom Startpunkt entfernt
- auch hier gilt: Nicht auf Spieler schießen, nur auf vorher aufgestellte Targets!
-Müll der beim Essen oder Trinken entsteht, entweder in den Mülleimer oder in seine Tasche packen, nicht aufs Gelände werfen
- kein sinnloses Zielen mit der ASG auf andere Spieler, keine Ausreden wie "Die Sicherung ist doch drinnen!"
- vor dem Spielstart müssen alle beim Teamleader melden, dass sie bereit sind, ansonsten kann das Spiel nicht starten




Heute waren schon 39608 Besucher (140423 Hits) hier!
https://img.webme.com/pic/p/probieren2/nav124.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/77/Schwarzer-hintergrund.png
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=